So macht Üben Spaß (4) - MiSchyMusic Unterricht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Themen > Allgemein

(3) Gute äußere Bedingungen schaffen

Du gehst nicht gern in den unbeheizten, kalten, dunklen und feuchten Keller um in mühevoller Kleinarbeit dein Instrument auszupacken, den Notenständer aufzubauen, die Noten draufzulegen um dann endlich - nachdem du nochmals nach oben in die Wohnung musstest, um einen Stuhl zu holen, mit dem Üben anfangen zu können ?

Natürlich nicht. Denn auch diese äußeren Bedingungen haben großen Einfluß auf die Lust zum Üben. Deshalb:

  • Übe möglichst in einem hellen, freundlichen, angenehm klimatisierten und ruhigen Raum

  • dein Instrument sollte immer griff- und spielbereit dastehen und so postiert sein, dass es dich zum "eben mal" Spielen einlädt !

  • die Noten sollten spielbereit aufgeschlagen auf dem Notenständer liegen

  • eine bequeme und adäquate Sitzgelegenheit sollte bereit stehen

  • alle sonstigen zum Spielen benötigten Zubehörteile sollten griffbereit sein (Fußbänkchen, Brille, Ersatzsaiten, Metronom...)


Kurz: tue alles, damit das Spielen mit deinem Instrument zu einer schönen, angenehmen Sache wird ! Denn wenn du entspannt und gut drauf bist, lernst du am effektivsten ! Schlechte Laune, Zeitdruck, Ärger, Hektik, Beengtheit - all das führt zur Ausschüttung von Stress-Hormonen, die das Lernen behindern oder gar verhindern !


Seite
1   2   3   4   5   6   7   8   9


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü